Baumpflege Funck


Wir stellen den Baum in die Mitte unserer Arbeit.
 

Eingehende Untersuchungen & Gutachten

 

Wenn bei der Baumkontrolle es nicht eindeutig ist ob die Verkehrssicherheit des Baumes gegeben ist oder mit Baumpflegemaßnahmen wieder hergestellt werden kann, erfolgt eine eingehende Untersuchung durch einen erfahrenen Baumpfleger oder Sachverständigen.

Die Eingehende Untersuchung kann Visuell sein oder verschiedenen Meßverfahren beinhalten. Wichtig ist die Ziehlsetzung und den Umfang der Untersuchung zu beschreiben.

Oft reicht zum Beispiel die Bohrung mit eine Widerstandsbohrer oder eine Schaltomographie um die Ausdehnung der Fäule im Stamm oder die vorhandene  Restwandstärke zu bestimmen. So kann die Bruchfestigkeit des Baumes genauer beurteilt und entsprechende Maßnahmen festgelegt werden.

Bei Bedenken zur Stand- und Bruchsicherheit kann ein Zugversuch wertvolle Informationen zu einer abschließenden Beurteilung geben.

Bei einer nachlassenden Vitalität kann es notwendig sein mögliche Schaderregerim Labor bestimmen zu lassen oder den Boden über Felddiagnose und Laboranalyse genauer zu untersuchen.

Die Untersuchungen können einzelne elemente enthalten oder aber nach den Baumuntersuchungsrichtlinien der FLL all umfassend sein. Eine Baumuntersuchung muss mit einem eindeutigen Ergebnis und Empfehlungen für Maßnahmen die notwendig sind um die Verkerhssicherheit wider herzustellen abschließen.